! Um diese Seite nutzen zu können, muss in den Browser-Einstellungen Javascript aktiviert sein. Auch diese Seite verwendet Cookies, um die Seite zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. - Mehr erfahren.

 

 

   PM: Haus Gravens Zukunft gesichert!

   

Zum kopieren des Links, den Inhalt des Feld auswählen:

Bericht vom 24.06.2019 von Gerold Wenzens



Nach Jahren des Stillstandes endlich ein Erfolg

 

 

.

Vorbehaltlich eines Ratsbeschlusses am 02.07.2017 erwirbt die Stadt Langenfeld "Haus Graven" zu einem Kaufpreis von 600.000 Euro.

Dazu kommen weitere Kosten für Gutachten und Umbau in Höhe von 355.000 EUR.

Die B/G/L - Fraktion freut sich, dass dem Bürgermeister endlich ein Durchbruch bei den Verhandlungen zur Zukunft der Wasserburg Haus Graven gelungen ist.

"Wir sind sehr erleichtert und werden jetzt den Vorschlag des Bürgermeisters sorgfältig prüfen, auch wenn die Zeit bis zur Entscheidung in der nächsten Ratssitzung leider sehr knapp ist und der Bürgermeister auch noch keine konkreten Fördermittel benennen kann", erklärt Gerold Wenzens, Fraktionssprecher der B/G/L.

"Es war klar, dass es die schöne historische Anlage nicht zum Nulltarif geben wird, ein Faß ohne Boden für den Langenfelder Steuerzahler darf es aber auch nicht werden", gibt Wenzens zu bedenken.

 

  
   

Zum kopieren des Links, den Inhalt des Feld auswählen:

Bericht vom 24.06.2019 von Gerold Wenzens

  

©2003-2019 - IT-Systemhaus Nachtigall [Seitenanfang] - [drucken]