• B/G/L-Fraktion

1. Inklusionstag in Langenfeld

Die BG/L Fraktion nahm am 12.06.2022 am 1. Inklusionstag an der Musikschule Langenfeld teil.


Gute Politik für Menschen mit Behinderungen ist eine Querschnittsaufgabe, die alle Lebensfelder und damit alle Ressorts betrifft. Es geht um selbst bestimmte Teilhabe, so gestaltet, dass sie passend ist für jede Lebensphase, jede Lebenssituation. Denn auch Menschen mit Behinderungen sind keine homogene Gruppe.


"Die Bedarfe und Bedürfnisse sind höchst unterschiedlich, so wie bei jedem und jeder von uns“, so Dieter Busche, Fraktionsmitglied der B/G/L im Sozialausschuss auf dem Inklusionstag der Musikschule Langenfeld.


Die B/G/L möchte zum Beispiel, dass sich ein Behinderten-Beirat bildet, der informierend, beratend und helfend für die Anliegen von Menschen mit Handicap einsetzt. In vielen anderen Städten wird dies seit Jahrzehnten durch einen solchen Beirat erfolgreich sichergestellt. In Langenfeld gibt es dies bisher aber nicht, deshalb macht sich die B/G/L-Fraktion seit Jahren für die Gründung eines Behinderten-Beirates stark.

Dieser wurde bisher durch die Stimmen der CDU, SPD sowie FDP abgelehnt .


"Die besseren Argumente sind auf unserer Seite, auch wenn einige Fraktionen im Stadtrat leider noch nicht überzeugt sind", so Torsten Fuhrmann, sozialpolitischer Sprecher der B/G/L.