• B/G/L-Fraktion

Hauseinweihung des SKF sowie der Tüte und Café Immi

Endlich ist es geschafft, der Neubau des SKF wurde heute mit einer Hauseinweihung der Politik, Verwaltung und anderen Institutionen vorgestellt.


Gegenüber der Sparkasse auf der Solinger Str. errichtete der Sozialverband das neue Haus. Dort sind im Erdgeschoss mehrere Angebote des SkF vereint, die bislang in zwei Gebäuden an der Immigrather Straße 40 ansässig waren: Die Fachberatungsstelle für Menschen mit besonderen sozialen Schwierigkeiten, das Begegnungscafé „Immi“ und der für bedürftige Menschen mit Berechtigungsschein offene Lebensmittelladen, die „Tüte“. In den oberen Etagen entstanden sechs öffentlich geförderte Wohnungen.

Der Neubau war unter anderem notwendig, weil der SkF seine Hilfsangebote zentral, mit einer guten Anbindung und barrierefrei anbieten und damit näher in die Mitte der Gesellschaft rücken möchte.

Die B/G/L Fraktion ist begeistert von dem neuen Haus und den Räumlichkeiten.

„Wir danken der SKF Langenfeld für ihr kreatives flexibles Denken und Handeln, für ihre Mitgestaltung eines sozialen und solidarischen Langenfelds und auch für Ihre konstruktive, vernetzte Mitarbeit in den karitativ-sozialen Netzwerken.

„Auch danken wir allen ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des SKF Langenfeld , für ihre wertvolle Arbeit, ihre Professionalität und ihr Engagement ganz herzlich“ so, Torsten Fuhrmann, sozialpolitischer Sprecher der B/G/L Fraktion.