• B/G/L-Fraktion

Verkehrskonzept für Richrath: Jetzt!



Mit Recht sind es die Richrather leid, weiter vertröstet zu werden. Seit Jahrzehnten schon warten sie auf

Besserung der Verkehrssituation und die geplante Über- bzw. Unterführung am Bahnübergang Kaiserstraße/ Hildener Straße (aktueller Baubeginn ist derzeit für das Jahr 2024 geplant).


Wir fordern die Entlastung der Anwohner und staugeplagten Autofahrer – jetzt:


Durchgangsverkehr in Richrath Mitte spürbar reduzieren.

· Ertüchtigung der Umgehungen Hildener Str., Winkelsweg, Berghausener Str.

· Verringerung der Verkehrsbelastung in den Wohngebieten

· Verbesserung der Verkehrssituation im Ortskern Richrath


Weil diese Forderungen unabhängig von der Fertigstellung der Bahnunterführung sinnvoll sind, gibt es keinen Grund, sie weiter auf die lange Bank zu schieben.


Unser Antrag „Verkehrskonzept Richrath“ vom 21.01.2020 lautet wie folgt:






Über diesen B/G/L-Antrag wird im Langenfelder Rathaus am Donnerstag, den 13. Februar im Verkehrsausschuss beraten und entschieden. Die Sitzung ist öffentlich, Beginn 18 Uhr, gerne können Sie als Zuschauer teilnehmen.


Auch die Rheinische Post hat in ihrer Ausgabe vom 3.02.2020 über unseren Antrag berichtet.